Category Archives: Konflikt/Eheberatung

Konfliktberatung, Konfliktgespräche, Beziehungsprobleme, Eheberatung

Die Krankheit- Dein Freund und Helfer Eine andere Sichtweise     Wenn man diese Überschrift liest und sich darüber Gedanken machen soll, dann eruiert man als primären Schritt dass Krankheit, in welcher Form auch immer ( meist Krebs oder sog. Burn Out als Oberbegriff), zum Umdenken und zu Handlungsänderungen führen, bzw führen sollte. Warum die Krankheit u.U. auch Freund und Helfer in anderen Bereichen ist oder sein soll, bedarf einer langen Einleitung. Zunächst die primären Fragen und daraus resultierende Lösungsansätze: Warum kam die Krankheit? War es meine Schuld, oder die der anderen? Oder beides? Ist es schlichtweg Schicksal, oder habe ich es; und wenn… wie viel  beeinflusst? Nach der Beantwortung dieser der Vergangenheit betreffenden Fragen ergeben sich neue….die der Zukunft » weiter…

Selbstbetrug, kognitive Dissonanz, Dissonanzreduktion, Dissonanz-Reduktion, Konfliktberatung, Beziehungsberatung

„Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken. Zeig einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen“ Laotse soll das 553 v. Chr. gesagt haben. Nun wer hat dies notiert? Ist auch egal, da die Weisheit an sich ja außerordentlich wertvoll ist. Ich zitiere einen Diplom Psychologen der mit seinen Büchern, Podcasts, Mitschnitten, Auftritten als Redner sehr viel Geld verdient…: „Es gibt keine Fehler. Alles, wirklich alles hat seinen Grund, auch wenn wir den Zusammenhang erst Jahre oder Jahrzehnte danach erkennen. Oder auch niemals erkennen“ Weiter..“Ich lade Sie ein in sich zu gehen wie es sich anfühlt wenn Sie sich sagen Sie haben keine Fehler gemacht. Nichts von all dem wo sie glaubten es wäre » weiter…

Erwartungserfüllung, Erwartungssicherheit, Eheberatung, Partnerberatung, Konfliktberatung, Konfliktberatung Bad Hersfeld, , Eheberatung Bad Hersfeld,

Erwartungssicherheit-Erwartungserfüllung-Gerechtigkeitserleben in einer Beziehung   Einleitend  möchte ich RobertBetz zitieren: „Am Ende ihres Lebens denken sehr viele Menschen voll Reue und Bedauern: „ Ich hätte mein Leben nicht an den Erwartungen anderer ausrichten sollen“. Und sterben im Groll und im Unfrieden mit sich selbst. Sorge ab jetzt dafür, dass es bei dir nicht so sein wird“ (www.robert-betz.com/MeinGedankeFuerDenTag )   Ich persönlich bin ein großer Fan von Robert Betz, habe alles, und zwar mehrfach gehört, manches gesehen, einiges gelesen. Mir hat das viel geholfen. Mit der Zeit und meiner Öffnung war ich aber mehr und mehr in der Lage auch mal solche und andere Aussagen von ihm zu differenzieren. Ich weiß dass man als Redner und Publizist Worte und Sätze finden » weiter…

Coaching Bad Hersfeld

Managementseminare Teil 1   Heutiges Thema ist das sog. „Teambuilding“, welches ich ab und an mal als Moderator führe, aber auch selber als „Teammitglied“ erlebt habe.     Ab wann entscheidet sich der Geldgeber für ein sog. „Teambuidling“ bzw ähnliche Formen über sog. Incentive (Erlebnis)Aktivitäten, holt Redner, Coaches, Super Motivationstalente ?   Mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht wenn alles zur vollsten Zufriedenheit läuft. Manchmal dient es zu Marketingzwecken/Imageaufbau (Der Chef tut was für die Mitarbeiter!), aber meistens ist der Zweck der besseren (lukrativeren ) Produktion geschuldet.   Kommunikation ist alles! Ob mit dem Kunden/Klienten, mit dem Mitbewerb mit dem Mitarbeiter oder mit dem Vorstand. Die meisten Fehler liegen in der Kommunikation! In der Fehlenden, oder in der Falschen. Oder in Beiden. » weiter…

Eheberatung, Partnerwahl, Ehebratung Bad Hersfeld, Konfliktberatung, Partnerwahl, die richtige Partnerwahl

Die Partnersuche Das Thema welches therapeutisch am Meisten behandelt wird, ist die Trennung. Oder die anbahnende Trennung (Eheberatung etc). Ich möchte hier nun die Partnersuche thematisieren, denn warum kommt es in Beziehungen irgendwann zu großen Problemen? Jeder Mensch entwickelt im Laufe seines Lebens eine Art „Beuteschema“. Als erstes müsste man sich klar machen, nach welchen Kriterien man schaut. Als zweites wären Reflexionen hilfreich warum bzw durch was diese Kriterien entstanden sind. „Zu verstehen“ ist der erste Schritt um etwaige „Fehler“ nicht immer wieder zu machen. Wie oft hört oder sieht man, das eine Frau von einem sehr dominanten Herrn unterdrückt, ja sogar geschlagen wird? Nach langem Leid trennt sie sich dann doch, und der nächste Mann….ist wieder so einer. Warum » weiter…

Familienaufstellung, Bert Hellinger

Aufstellungen/ Familienaufstellung nach Hellinger       Ich wage mich zu versuchen dieses Thema in 2 Seiten zu erklären. Das letzte Buch zu diesem Thema von Thomas Schäfer „Was die Seele krank macht-Wenn der Körper Signale gibt“ (Weltbild) welches ich gelesen habe, hat 476 Seiten….   Das Problem ist nicht, zu erklären was da gemacht wird, wie die Durchführung ist, oder Fallbeispiele zu nennen. Das Problem liegt darin den Begriff „Energie“ zu erklären. Warum die Dinge funktionieren. Wer sich schon mit Frequenzen auseinander gesetzt hat (Oberon, Steine), oder mit Informationsmedizin (Ich bezeichne so die Homöopathie, denn sie ist keine Wirkstoffmedizin), der wird mir schnell folgen können. Alle anderen benötigen wahrscheinlich die 476 Seiten sowie das Wissen div im nachfolgenden Text » weiter…

Eheberatung Bad Hersfeld, Partnerberatung Bad Hersfeld, Konfliktberatung Bad Hersfeld

Die Kommunikation in einer Partnerschaft     Eine Partnerschaft erlebt Höhen und Tiefen. Überwiegen die Tiefen, wird es disharmonisch. Disharmonie „zerrt“, man spürt wie die Situation „Energie“ kostet. Aber was genau kostet „Energie“?   Die ständigen Gedanken über die Situation und über den Partner führt dazu, dass es einem schwerer fällt sich „zusätzlich“ über andere Dinge Gedanken zu machen, wie bspw. alles was den Job betrifft, die Familie, oder andere Menschen. Durch diese „Zusatzgedanken“ des Problems ist man abgelenkt. Am deutlichsten merkt man es im Job. Die Kollegen oder gar der Chef merken „Unachtsamkeit“ „Unkonzentriertheit“, schlechte Laune.   Als „Mann“ bin ich da pragmatisch und sehe die Sache rational: es muss eine schnelle Lösung her. Man entledigt sich dem kräfteraubenden » weiter…

Epigenetik, Depressionen

Erinnerungen sind vererbbar. Schon Mal ein Dejavú gehabt? Oder Träume die sich wie echte Erinnerungen anfühlten? Oma depressiv, Mama depressiv, Tochter depressiv? Obwohl nur Oma eine schwere Zeit hatte (Nachkriegszeit, Geschlechterunterdrückung usw?), die Mama in den 70er und 80er eigentlich ein schöneres Leben (Emanzipation) hatte und die Tochter eigentlich gar keinen Grund hat für depressive Stimmungen? Gleiche gilt für Männer. Ein bekannter Fussballspieler hatte Suizid begangen, und man fragte sich warum. Er war in der Nationalmannschaft, hatte Ansehen, materiellen Reichtum, Freunde, Fans, Freundin, Aussichten…es gab eigentlich keinen Grund, woher kam dann die Depression? Es heißt dann „Depression“ ist vererbbar. Das ist keine falsche Aussage. Man hat herausgefunden, dass Erlebnisse (bspw Traumata (Tod des eigenen Kindes), Überlebenskampf (Kriege, Hungersnöte), Kummer uvm) » weiter…

eheberatung, Eheberatung bad hersfeld

Ist schlechte Laune ansteckend? Hustet jemand in unserer Nähe, versuchen wir meist, den Keimen auszuweichen. Sollten wir auch einem schlecht gelaunten Gegenüber aus dem Weg gehen? Besser wäre das, denn die Gemütslage unserer Mitmenschen überträgt sich auf ähnliche Weise wie ein Krankheitserreger. Psychologen nennen dieses Phänomen emotionale Ansteckung. Wir wissen sogar, auf welchen Wegen die Stimmung von einer Person zur nächsten wandert. Zunächst ahmen wir unbewusst Gestik und Mimik unseres Gegenübers nach. Blickt jemand also finster drein, tun wir es ihm häufig gleich. Das Gehirn registriert wiederum unsere eigene Muskelaktivität, zum Beispiel die Zornesfalte oder die heruntergezogenen Mundwinkel – und schließt daraus, dass wir missmutig sind. Und zu guter Letzt bekräftigen wir die derart geweckten Gefühle, indem wir über sie » weiter…

Konfliktgespräche, Konfliktberatung, Gesprächsberatung, Beziehungsprobleme, Eheprobleme, Eheberatung

Das berühmte 4 Ohr Prinzip nach Schulz von Thun. Es wird in jedem Führungs-Seminar für Beginner gelehrt. „Die Ampel ist grün“…jeder kennt es. Ich habe ein anderes Beispiel. Es ist mein „Schokopudding“, welches ich in vielen Seminaren gelehrt habe. Meine Frau und ich saßen am Tisch und nachdem wir fertig gegessen hatten, sagte sie „Ich nehme mir jetzt noch einen Schokopudding aus dem Kühlschrank“. Ich sagte darauf „Oh…Schokopudding“. Sie fing an zu übersetzen: – Er ist der Meinung Schokopudding ist nicht gut für mich – Er findet mich zu dick – Dadurch findet er mich unattraktiv – Wenn er mich unattraktiv findet, findet er andere besser – Wenn er andere besser findet, schaut er sich vielleicht schon um – Das » weiter…